Das Schiff:

Für unser Vorhaben muss das Schiff bestimmte Kriterien erfüllen. Wir segeln mit einer Phantom 30 Baujahr 1974 welche Genzelyachtbau aus Hagen gebaut hat. Konstruiert wurde das Schiff von Heribert Streuer, einem der renomiertesten Konstrukteure im Yachtbau.

Dieses 30 Fuß große Schiff bietet in dieser Klasse ein Hohes Maß an Sicherheit und vereinbart den Sicherheitsanspruch mit ausreichendem Komfort.

Ein gebrauchtes Schiff und zumal noch ein älteres, bietet zudem den Vorteil, daß über die Gebrauchszeit die Kinderkramkheiten eines neuen Schiffes behoben sind. Zudem sind im laufe der Zeit von dem Voreigner individuelle Ausstattungsänderungen vorgenommen worden, welche sich auf das Schiff bezogen, vorteilhaft ausgewirkt haben.

Das weitaus wichtigste Kriterium, welches das Schiff erfüllen muß, ist die absolute Seetauglichkeit. Unsere "CENU" erfüllt diese Ansprüche mehr als erforderlich und die Baureihe der Phantomyachten haben sich durchweg als sichere, seegängige Schiffe erwiesen. 

Für unser Vorhaben muss das Schiff aber noch einen weiteren Aspekt erfüllen. Wir beginnen unsere Reise auf dem Bodensee und fahren über den Rhein, den Rhein-Rhone-Kanal, der Saonne und letztlich auf der Rhone in Richtung Mittelmeer. Die Fluss- und Kanalgewässer verfügen über eine sehr begrenzte Wassertiefe. Die Reisezeit im Frühjahr, zu Beginn und während der Schneeschmelze sollten die Gewässer reichlich mit Wasser versorgen. Dennoch ist es angeraten, den Tiefgang des Schiffes so niedrig als möglich zu halten. Der niedrige Tiefgang des Schiffes darf allerdings auch nicht zu Lasten der Seestabilität gehen und auch die Wohn- und Lebensqualität darf nicht beeinträchtigt werden. Viele Voraussetzungen sind bereits vorhanden, andere müßen nach unseren Vorstellungen noch eingefügt werden. Dies bezieht sich vorwiegend auf die Navigation und der nautischen Ausrüstung. Funkgeräte gehören ebenso dazu wie Navigationscomputer, GPS und die Hochseeausrüstung. Alle Ausrüstung muss den verschiedenen Vorschriften und Zertifiezierungsrichtlinien entsprechen.

Andere Ausrüstungsteile wollen wir zusätzlich haben, weil sie unserer Ansicht nach wichtig sind. So gehört beispielsweise auch eine Seewasseraufbereitungsanlage zu dieser Ausrüstung. Ebenso wichtig für uns ist die Anbindung zum Internet, auch auf hoher See. 

 

Wartungsbereich:  

Motor: sämtliche, gängigen Motorersatzteile, Dichtungen, Hohlschrauben, Schlauchleitungen, Impeller, Filter, Pumpenteile

sonstiges Werkzeug: Werkzeuge für Holz, Kunststoff, Metallbearbeitung, Elektrowerkzeug, Lötstation, Schraubstock, Kappwerkzeuge wie Drahtschere, Bolzenschneider, Schraubenschlüssel, Schraubendreher, Feilen usw.

Sanitärbereich: Dichtungen, Kunststoff- materialien, Schlauch und Rohrleitungen, Kleinteile, Filter, diverse Schlauchschellen und Kleinteile

Innen- und nautische Ausrüstung:

Gasherd mit Backofen, Elektrokochfeld, Kühlschrank, Warmwasseraufbereitung, 12V Bordnetz, 220V Landanschluss, Ladegerät sowie Solar Energiemanagement, Solarpaneele, Windgenerator,elektrische Ankewinsch, Autopilot, Windmessanlage, Echolot, Sumlog, GPS, Wetterfax, Navtex, Epirp,  Dinghi, Aussenborder, See- und Binnenfunkgeräte, Handfunkgeräte, Radar, ATIS=automatische Schiffserkennung, Seewasseraufbereitung, Satellitentelefon, TV, Radio Brand-, Rauch-und Gasmeldeanlage

Sicherheitsausrüstung:            Rettungsinsel, Epirp, Hand-GPS, UKW-Handfunk, Schwimmwesten, Rettungswesten, Signalmittel, automatische Senotsignalmittel

Besegelung:

Grßsegel, Genua 1, Genua 2, Passatsegel, Spinnaker, Blister, Fock 1, Sturmfock, Stagsegel, Trysegel

Technische Daten:   "SY CENU"

Baujahr 1974

Genzel Yachtbau, Hagen

Länge:        10,30 Meter

Breite:       2,75 Meter

Tiefgang:     1,30 Meter

Verdrängung: 4500 kg

Ballastanteil: 1800 kg

Motor: Farymann Diesel 20 PS

Dieseltank:

Tank 1: 86 Liter / Tank 2: 70 Liter

Steuerung: Pinnensteuerung

Segelfläche Standart: 46 qm

Spinnaker: 78 qm

Blister: 62qm

Frischwassertankvolumen gesamt: 300 Liter

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!